Angel LizenzUm im Balaton angeln zu können, benötigen Sie einen Nachweis über eine Anglerlizenz (STATE SPORTFISHING LICENCE) und eine Angelkarte. Den Nachweis über die Anglerlizenz haben Mitglieder von Angelvereinen i.d.R. – Nachfragen schadet aber nie!
Keine Sorge! Gegen eine Gebühr von ~10 € kann man diesen Nachweis auch in vielen Geschäften käuflich erwerben. Natürlich gilt dieser dann nur für den Balaton und auch jeweils nur für ein Jahr.

Die Angelkarte gibt es für verschiedene Zeiträume: Tag, Woche, Monat und Jahr.
Es empfiehlt sich immer den längstmöglichen (sinnvollen) Zeitraum zu kaufen, da die Preise dann im Verhältnis günstiger werden. Es gibt Kinderermässigungen.

Die Anglerlizenz informiert auch über Schonzeiten und über geschützte Fischarten im Balaton. Ebenfalls sind die Mindestmasse für die meisten Fischarten angegeben.

Der Angelschein berechtigt zum Angeln mit 2 Angeln. Es ist auch gestattet (bitte aber immer nochmal nachfragen) mit einem Boot bis zu einer gewissen Entfernung auf den Balaton zu fahren und dort zu angeln.

Rund um den Balaton gibt es ebenfalls zahlreiche Fischteiche wo man gegen eine Tagesgebühr pro Angel fischen darf. Die hier gefangenen Fische müssen beim Verlassen des Fischteiches bezahlt werden. Die Preislisten (meistens in Forint pro Kilo Fisch) hängen am Eingang aus bzw. bekommen Sie eine Liste beim Betreten der Anlage.

Im Balaton sind viele Fischarten anzutreffen. Leider hat in den letzten Jahren der Fischreichtum des Balaton etwas nachgelassen. Man muss schon Ausdauer und Zeit mitbringen wenn man den grossen Fang machen will :)

Angeln sie nie ohne Angelschein!
Die Strafen für ’schwarz fischen‘ sind sehr hoch und könnten die Urlaubskasse enorm belasten.